Irfersgrün wird zur Faschings-Hochburg

Freizeit Männerballett, Elferrat und Funkengarde stehen in den Startlöchern

irfersgruen-wird-zur-faschings-hochburg
Die flotten Irfersgrüner Mädels von der Funkengarde. Foto: Simone Zeh

Irfersgrün. Im Rittergutssaal in Irfersgrün geht es jetzt wieder bunt zu. Mit insgesamt acht abendlichen Faschingsveranstaltungen zeigen die Irfersgrüner erneut, dass ihr Ort eine wahre Hochburg der fünften Jahreszeit im Vogtland ist.

Dabei wird an alle gedacht: Ob mit Abendveranstaltung oder Weiberfasching, Kinder- oder Seniorenfasching. Elferrat, Faschingspolizei, die Minnies, die Teenys, die Funkengarde, der Spielmannzug, die Old Ladies, die Soko-Kuh und das Männerballett stehen schon in den Startlöchern. Natürlich fehlt Kuh Elsa, das Maskottchen, nicht. Die beliebten Abendveranstaltungen steigen am 20. und 27. Januar sowie zum Rosenmontag am 12. Februar, im Rittergutssaal.

Auf den Kinderfasching freuen sich alle kleinen Leute doppelt, denn gefeiert wird am 27. Januar und 10. Februar, jeweils ab 14 Uhr. "Erlebt farbenfrohe Tänze und reitet eine Runde auf unserer Kuh Elsa", heißt es vom Irfersgrüner Carneval Verein. Auch die Senioren sind beim ICV gern gesehene Gäste. "An zwei Nachmittagen laden wir zum Irfersgrüner Fasching mit jeder Menge Spaß. Tanz, Musik und Pfannkuchen werden natürlich nicht fehlen." Der Seniorenfasching findet am 20. Januar und am 3. Februar, jeweils ab 14 Uhr, statt.