• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Junge Frau gerät in Gegenverkehr und stößt frontal mit LKW zusammen

Blaulicht 18-Jährige schwer verletzt im Krankenhaus

Reichenbach. 

Reichenbach. Eine 18-Jährige befuhr heute Morgen, gegen 5.30 Uhr, mit ihrem PKW Opel die B94 in Richtung Mylau. Auf der Rosa-Luxemburg-Straße kam sie, aus noch nicht geklärter Ursache, auf die Gegenfahrbahn und stieß dort vor der Einmündung Klinkhardtstraße frontal mit einem LKW zusammen. Dieser war in Richtung Mylau unterwegs und konnte nicht mehr ausweichen. Dabei wurde sie in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Der hinzu geeilte Rettungsdienst stabilisierte die junge Frau und brachte sie zusammen mit der eingetroffenen Feuerwehr in einen Rettungswagen. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der 74-jährige LKW-Fahrer verletzte sich leicht und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht, welches er aber nach einer kurzen Kontrolle wieder verlassen konnte. Die Polizei gibt den Schaden mit 25.000 Euro an.

Update

Sowohl der Lkw als auch der Opel mussten abgeschleppt werden. Da aus beiden Fahrzeugen Betriebsmittel ausgelaufen waren, konnte die Straße erst gegen 08:40 Uhr wieder freigegeben werden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!