Justus Frantz kommt

Konzert Verein freut sich auf Gastspiel in Leubnitz

Der Verein Freunde des Leubnitzer Schlosses e.V. ist längst zu einem wirklich renommierten Veranstalter geworden. Auch in dieser Woche kündigte Ursula Klebert wieder einen kulturellen Höhepunkt an. "Justus Frantz spielt erneut bei uns im Leubnitzer Schloss", freut sich die Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit. Ein konzertanter Höhepunkt dieser Spielzeit soll das nunmehr zweite Gastspiel des international erfolgreichen Dirigenten und Pianisten werden. Nach dem beeindruckenden Konzert im vergangenen Jahr können ihn Musikfreunde am 18. November ab 15 Uhr im "Weißen Saal" erleben. "Beethovens Wege zur Meisterschaft", bilden den Rahmen für einen repräsentativen Einblick in die Klaviermusik dieses außergewöhnlichen, deutschen Komponisten. Zu hören sind unter anderem an jenem Nachmittag die Klaviersonaten Nr. 8 "Pathétique", Nr. 14 "Mondscheinsonate" sowie die Nr. 23 "Appassionata". Ursula Klebert: "Justus Frantz gehört zu den überzeugendsten Interpreten der Klavierliteratur Ludwig van Beethovens." Wiederum wird der Künstler mit seiner Moderation Wissenswertes zu den gespielten Titeln vermitteln. Der Kartenverkauf für dieses Sonderkonzert hat bereits begonnen. Billetts gibt es im Ortschaftsbüro Leubnitz, das telefonisch unter 037431-86029 zu erreichen ist.