Kalle & Co sind hellauf begeistert

Kunst Graffiti-Profi André Bretschneider sprayt für Wacker

kalle-co-sind-hellauf-begeistert
André Bretschneider hat dem kleinen Kalle, Mutti Anja Hofmann und Wacker-Helfer René Kriebsch zehn tolle Farbtupfer vorbeigebracht. Foto: Karsten Repert

Plauen. Graffitis machen graue Wände lebendig. Oder den Wacker-Spielplatz bunt. In der Ostvorstadt blubberte der kleine Kalle (1 Jahr) sofort los, als er die Figuren von André Bretschneider zu Gesicht bekam. Da kam Freude auf. Kalle freut sich demnach schon riesig auf den nächsten Sommer. Auch wenn der Kurzgewachsene das noch nicht so richtig formulieren kann. Aber anmerken tut man es dem kleinen Mann schon jetzt.

Im Frühjahr tobt die Meute wieder

Ab Frühjahr toben beim 1. FC Wacker wieder ganz viele Kids. Der Plauener Fußball- und Keglerverein hatte im zurückliegenden Sommer extra einen Spielplatz im Wert von 13.500 Euro erbaut. Ganz viele packten mit an. Unter anderem wurde der Siegerpokal beim Vereinswettbewerb der Stadtwerke Strom inklusive 2.000 Euro Preisgeld erobert, weil der Verein mit 844 Stimmen den Rekord knackte. Und nun hoffen Muttis wie Anja Hofmann, dass ihre tolle Anlage auf dem Sportplatz auch von allen geachtet und vielleicht sogar Stück für Stück verschönert wird.

Der Profi-Sprayer erzählt Geschichten

André Bretschneider hat auf dem Wacker-Gelände schon drei ansehnliche Hingucker an die Wände gesprüht. Der freiberufliche Auftragsmaler (www.ichmaleihrbild.de) arbeitet seit 2004 als Profi-Sprayer. Riesige Fassaden - wie die am Helios Vogtland-Klinikum mit einem überdimensionalen Baum - hat der Künstler verschönert. "Ich male mit Leidenschaft und gestalte mit Liebe. Bilder erzählen Geschichten, wecken Erinnerungen und sind voller inspirierender Fantasie", sagt der 35-Jährige. Zehn Bild-Elemente wird Helfer René Kriebsch nun am Meister-Bob-Bauwagen anbringen. Der 1. FC Wacker sagt Dankeschön.