• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Kammermusik trifft auf Jazz-Improvisationen

Premiere Im Oktober Premiere von "Hamlet" in Plauen

Plauen. 

Plauen. Unter dem Titel "GMD & Friends" startet das Vogtlandtheater eine neue Veranstaltungsreihe. Zur Premiere am 19. Oktober (19.30 Uhr) begrüßt Generalmusikdirektor Leo Siberski im Haus der kleinen Bühne seinen langjährigen Musiker-Freund Wassily Gerassimez. Der in Essen geborene junge Mann gewann bereits zahlreiche nationale und internationale Preise. Das Publikum darf sich auf eine besondere Mischung aus Kammermusik und Jazz freuen.

Aus Sicht von Siberski ist es kein Zufall, dass Jazz-Pianisten wie Chick Corea, Herbie Hancock oder Keith Jarrett sich auch der Präzision der Kammermusik widmeten. Eines der Hauptaugenmerke des Jazz liegt wiederum auf der Improvisation. Die Klassik-Freunde dürfen also gespannt sein. Eine weitere Premiere folgt am 20. Oktober (19.30 Uhr.) Mit "Hamlet" wird eines der bedeutendsten Theaterstücke der Weltliteratur aufgeführt. Regie führt Till Weinheimer.

Er setzte bereits die Inszenierungen von Falladas "Jeder stirbt für sich allein" und "Die Räuber" am Theater Plauen-Zwickau um. Diesen Sonntag wird 11 Uhr zur Einführungs-Matinee ins Vogtlandtheater eingeladen. Den Gästen werden bei freiem Eintritt erste Kostproben geboten.



Prospekte