Kinder gestalten Lichterkette

Modell Vor dem großen Rathaus steht ein kleines beleuchtetes aus Holz

Wenn Pausa sich zum Weihnachtsmarkt . der am heutigen Samstag stattfindet, geschmückt zeigt, haben daran auch die Kinder einen Anteil. Diese Woche übergaben Kim Seiler, Wilhelmine Schade und Pauline Haase stellvertretend für alle andern Pausaer Hortkinder eine Lichterkette an die Stadt. Es sind 50 Becher, verziert mit Weihnachtsmotiven in Serviettentechnik. "Die Kette ist 20 Meter lang", so Anke Tschersich, Erzieherin im Hort. Dazu übergab die AG Künstlerisches Gestalten/Airbrush der Oberschule Pausa, die von Alexandra Wermig geleitet wird, eine Holzdeko mit dem Motiv des Rathauses der Erdachsenstadt, die am Abend beleuchtet wird. Der Pausaer Weihnachtsmarkt findet rund ums Rathaus am Samstag, 5. Dezember, von 13 bis 21 Uhr statt.

Nur ein paar Schritte weiter kommt man ins "Heimateck", in welchem der Pausaer Heimatverein zu seiner neuen Ausstellung "Himmlische Boten" einlädt. Außerdem gibt es hier ein Advents-Cafe mit hausgebackenem Kuchen und Stollen. Im Malzkeller ist es am Kamin so richtig gemütlich. Hier werden Marmeladen und Gelees, Trockenkräuter, vogtländische Teemischungen und Weihnachtspunsch sowie Erzeugnisse aus Holz angeboten. Man kann den Dampfmaschinen zusehen oder sich bei Ute Arnold vom Heimatverein im Wachsgießen versuchen. Sie lädt außerdem zur Räuchermännchentauschbörse ein: "Bringen Sie ein Räuchermännel mit, das Ihnen nicht mehr gefällt und tauschen Sie es gegen ein anderes aus." Im Hof wird es nach Knoblauchbrot und Glühbowle mit Kirschen vom Heimatverein duften. Auch frisch geräucherte Forellen sind zu haben. Strickfrauen sind in Aktion zu erleben, das Spinnrad dreht sich. Auch Klöppelerzeugnisse kann man kaufen.