Klappe die Zweite: Insel-Filmwinter im Schlösschen

Freizeit Kinoverein lädt zu zwei spannenden Dokus auf die Insel ein

Rodewisch. 

Rodewisch. Nach der erfolgreichen Premiere im Januar wird am morgigen Samstag erneut zum Insel-Filmwinter ins Schlösschen eingeladen. Wie auch schon zu ersten Veranstaltung stehen zwei Filme auf dem Programm. Diesmal handelt es sich um zwei bekannte Doku-Streifen. Ab 16 Uhr läuft speziell für Kinder der Kinofilm zur beliebten TV-Reihe "Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten". Besucher dürfen sich auf eine aufregende Schnitzeljagd um die Erde freuen.

Gemeinsames Filmerlebnis genießen

"Vorher läuft ein kurzer Animationsfilm auf einem Landkino-Projektor", verriet Matthias Ditscherlein. Die alte Technik sei gerade für die jüngere Generation immer wieder spannend, weiß der Vorsitzende vom Verein Inselkino. Im Zweiten Teil - Beginn 19.30 Uhr - verspricht die Doku "Weit" jede Menge Abenteuer. Im Mittelpunkt steht ein junges Paar, das mit einem Mini-Budget unglaubliche 50.000 Kilometer per Anhalter unterwegs ist. Vor Ort bietet das Inselkino-Team kleine Snacks und Wein vom Winzer an. "Uns geht es darum, die Leute für ein gemeinsames Filmerlebnis zu begeistern."

Sommerliches Open-Air-Kino geplant

Die Idee trägt Früchte. "Es gibt bereits ein Stammpublikum", freut sich der Vereinschef. Am 21. März wird an gleicher Stelle zum Finale der diesjährigen Winter-Filmreihe eingeladen. Ditscherlein und seine Mitstreiter blicken bereits in Richtung Sommer. Am 27 Juni wird auf die Schlossinsel zum Open-Air-Kino eingeladen. Angekündigt ist der Film "Gundermann". "Dazu haben wir Live-Musik mit Linda und die lauten Bräute." Bei der Frontfrau handelt es sich um die Tochter von Gundermann. Kinder zahlen fürs Winterkino zwei Euro Eintritt. Erwachsene legen einen Euro drauf.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!