Klappe die Zweite: Insel-Filmwinter im Schlösschen

Freizeit Kinoverein lädt zu zwei spannenden Dokus auf die Insel ein

Rodewisch. 

Rodewisch. Nach der erfolgreichen Premiere im Januar wird am morgigen Samstag erneut zum Insel-Filmwinter ins Schlösschen eingeladen. Wie auch schon zu ersten Veranstaltung stehen zwei Filme auf dem Programm. Diesmal handelt es sich um zwei bekannte Doku-Streifen. Ab 16 Uhr läuft speziell für Kinder der Kinofilm zur beliebten TV-Reihe "Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten". Besucher dürfen sich auf eine aufregende Schnitzeljagd um die Erde freuen.

Gemeinsames Filmerlebnis genießen

"Vorher läuft ein kurzer Animationsfilm auf einem Landkino-Projektor", verriet Matthias Ditscherlein. Die alte Technik sei gerade für die jüngere Generation immer wieder spannend, weiß der Vorsitzende vom Verein Inselkino. Im Zweiten Teil - Beginn 19.30 Uhr - verspricht die Doku "Weit" jede Menge Abenteuer. Im Mittelpunkt steht ein junges Paar, das mit einem Mini-Budget unglaubliche 50.000 Kilometer per Anhalter unterwegs ist. Vor Ort bietet das Inselkino-Team kleine Snacks und Wein vom Winzer an. "Uns geht es darum, die Leute für ein gemeinsames Filmerlebnis zu begeistern."

Sommerliches Open-Air-Kino geplant

Die Idee trägt Früchte. "Es gibt bereits ein Stammpublikum", freut sich der Vereinschef. Am 21. März wird an gleicher Stelle zum Finale der diesjährigen Winter-Filmreihe eingeladen. Ditscherlein und seine Mitstreiter blicken bereits in Richtung Sommer. Am 27 Juni wird auf die Schlossinsel zum Open-Air-Kino eingeladen. Angekündigt ist der Film "Gundermann". "Dazu haben wir Live-Musik mit Linda und die lauten Bräute." Bei der Frontfrau handelt es sich um die Tochter von Gundermann. Kinder zahlen fürs Winterkino zwei Euro Eintritt. Erwachsene legen einen Euro drauf.