Klassik in Plauen - nebenbei dreht sich das Kandidaten-Karussell

Kultur Wahl des Generalmusikdirektors steht an

klassik-in-plauen-nebenbei-dreht-sich-das-kandidaten-karussell
Solistin Liv Migdal spielt zum Sinfoniekonzert Violine.Foto: Thomas Voigt

Plauen. Unter dem Titel "Klassik in Hollywood" wird diesen Freitag (19.30 Uhr) ins Plauener Theater eingeladen. Unter der Regie von Techet spielt die Solistin Liv Migdal Violine. Begleitet wird sie vom Philharmonischen Orchester des Musentempels. Klassik-Fans dürfen sich an diesem Abend auf Werke von Bartholdy, Korngold und Beethoven freuen. Wer Lust darauf hat, kann bereits eine halbe Stunde vor Beginn eine Einführung zum Konzert besuchen.

Nach dem Ausscheiden des amtierenden Generalmusikdirektors Lutz de Veer sucht das Theater Plauen-Zwickau einen neuen Generalmusikdirektor. Laut Pressesprecherin Carolin Eschenbrenner gingen rund 100 Bewerbungen ein.

In Absprache zwischen Theaterleitung und Orchester seien neun Kandidaten in die engere Auswahl gekommen. Drei von ihnen stellen sich bei den kommenden Sinfoniekonzerten dem Publikum vor. Den Anfang macht Roland Techet.