Kleine Autogrammjäger belagern Willi

Veranstaltung Weltenbummler holt Termin in Plauen nach

kleine-autogrammjaeger-belagern-willi
Willi Weitzel erfüllt im Foyer der Plauener Festhalle die Autogrammwünsche seiner Fangemeinde. Foto: Thomas Voigt

Plauen. Wenn Abenteurer und TV-Moderator Willi Weitzel zur Autogrammstunde einlädt, lassen die Knirpse nicht lang auf sich warten. Im Anschluss an die Live-Reportage "Willis wilde Wege" bildete sich am Sonntag im Foyer der Plauener Festhalle in kürzester Zeit eine große Warteschlange. Vorher nahm der Weltenbummler sein Publikum mit auf eine spannende Reise durch mehrere Kontinente.

Neben Begegnungen mit wilden Tieren zeigte er in einer beeindruckenden Reportage den Lebensalltag der Kinder in Ostafrika in Verbindung mit dem Klimawandel.

Den Verzug nehmen die Fans locker

Eigentlich sollte die Veranstaltung schon in einem "Freiträumer Spezial" im November vorigen Jahres über die Bühne gehen. Doch Willis wilde Wege sind manchmal tückisch. Während einer Tour in Peru verletzte sich der Abenteurer am Knie. Der Vortrag in der Spitzenstadt musste deshalb verschoben werden.

Die meisten Besucher behielten ihre bereits erworbenen Karten. Darüber freute sich Veranstalter Mario Goldstein. Er und sein Team bereiten sich in diesen Tagen auf das Freiträumer-Festival an gleicher Stelle vor. Vom 23. bis 25. März können Besucher in der Festhalle verschiedene Live-Reportagen erleben.

Die Karten sind heiß begehrt

Der Vorverkauf ist gut angelaufen, verriet Goldstein. "Wir haben schon 4.000 Karten verkauft." Für einige Vorträge werden die freien Plätze schon knapp, machte der Cheforganisator aufmerksam. Tickets sind unter anderem in der Geschäftsstelle der Freien Presse erhältlich. Weitere Infos unter www.freitraumer-festival.de.