• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Kleintierschau mit tschechischen Ausstellern

Ausstellung Euregio-Schau, Kreisschau und Silberclubschau zu erleben

Unterheinsdorf. 

Unterheinsdorf. An diesem Wochenende geht es in Unterheinsdorf richtig tierisch zu. Vom Freitag, 16. November, bis Sonntag, 18. November, jeweils ab 9 Uhr, findet zur Kleintierausstellung anlässlich des 95-jährigen Jubiläums die 1. Euregio-Schau mit tschechischen Ausstellern in Unterheinsdorf in der Sporthalle statt.

Dazu gibt es eine angeschlossene Kreisschau und eine Silberclubschau. Geplant ist ebenfalls am 17. November außerdem ein Kaninhop-Wettbewerb. "Insgesamt sind 475 Kaninchen gemeldet", sagt Helmar Enge aus Brockau, Mitglied des Kreisverbandes der Kaninchenzüchter Reichenbach. Dazu kommen 200 Puten, Tauben, Hühner und Gänse. Dazu zählen Seidenhühner, Pommerngänse, böhmische Gänse, Smaragdenten genauso wie Gimpeltauben oder auch Zwerg-Hamburger.

Erhaltung vom Aussterben bedrohter Rassen

Vom Unterheinsdorfer Kleintierzüchterverein heißt es, dass über hundert der rassigen Kaninchen auch käuflich erworben werden können. Überhaupt sind die Zahlen der Tiere, die präsentiert werden, gegenüber 2017 gestiegen. Das wird als ein gutes Zeichen für die Kleintierzüchter gewertet. Reiner Dittes und seine Mitstreiter vom Kleintierzüchterverein S 710 Unterheinsdorf e.V. ist es wichtig mit ihrem ehrenamtlichen Engagement, der Öffentlichkeit die Erhaltung seltener und vom Aussterben bedrohter Rassen nahe zu bringen.

So führt man nicht nur jedes Jahr eine Vereinsschau durch, sondern ist bei Dorf- und Feuerwehrfesten dabei, beteiligt sich an Festumzügen, veranstaltet überregionale Ausstellungen und ist in Kindergärten und Schulen präsent. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Arbeit mit der Jugend, denn der Verein ist der Meinung, Kinder und Tiere sollte man zusammenbringen.



Prospekte