Klingenthal freut sich auf die Olympiasieger

Weltcup Die Schneekanonen laufen bereits jetzt

klingenthal-freut-sich-auf-die-olympiasieger
Alex Ziron nimmt von Rolf Keil (li.) und Thomas Hennig den Fördermittelscheck für die Wettkämpfe entgegen. Foto: LRA

Klingenthal. Jetzt steigt die Vorfreude auf die Olympiasieger. Die Organisatoren des Weltcups Nordische Kombination gratulieren Eric Frenzel zur Goldmedaille. Großer Jubel herrschte im Vogtland: "Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns darauf, den Olympiasieger im März in der Sparkasse Vogtland-Arena gemeinsam mit vielen Fans begrüßen und anfeuern zu können", so Alexander Ziron vom Organisationskomitee.

Fans können sich freuen

Am Abend vor dem grandiosen Sieg von Eric Frenzel hatte das Organisationskomitee für den "FIS Weltcup Nordische Kombination präsentiert von Viessmann" über die weitere Vorbereitung der Wettkämpfe beraten. "Nachdem die Schneeproduktion in diesen Tagen weiterhin auf Hochtouren läuft und kein absoluter Wärmeeinbruch vorhergesagt wird, können sich die Fans auf spannende Wettkämpfe vom 16. bis 18. März freuen", so OK-Chef Alexander Ziron.

Continentalcup mit über 70 internationalen Profis

Er informierte auch darüber, dass er von Rolf Keil, Landrat des Vogtlandkreises, einen Fördermittel-Scheck über 25.000 Euro zur Durchführung der internationalen Spitzenwettkämpfe erhalten hat. Erwartet werden zum Weltcup bis zu 60 Nordisch Kombinierte aus 16 Ländern. Zwei Gundersen-Wettkämpfe stehen an, also je ein Sprung von der Großschanze und ein 10-Kilometer-Rennen.

Am 24. und 25. Februar werden 70 Springer aus 16 Ländern um Punkte im Continentalcup kämpfen. Weitere Informationen und Tickets unter www.weltcup-klingenthal.de