Kreatives Trio belebt Kleinod

Freizeit Hobbymarkt in Neuensalz macht Mut

Neuensalz. 

Neuensalz. Tabea Wagner gehört zum Frauen-Trio, das sich für den Erhalt des Hobbymarktes in der Kapelle Neuensalz stark macht. Die Auerbacherin war vor wenigen Tagen bei der Neuauflage der Veranstaltung dabei. "Die ganze Vorbereitung hat sich gelohnt." Seitdem das Kleinod nicht mehr zur Vogtland Kultur GmbH gehört, nehmen die Frauen das Zepter selbst in die Hand. Den Raum müssen sie von der Gemeinde mieten. Über 20 Aussteller aus der Region boten an ihren Ständen Unikate an.

Die kleine Familie der Hobby-Künstler hatte jede Menge zu bieten. Die Besucher hatten die Qual der Wahl. Angeboten wurden unter anderem originelle Dekorationen zum Osterfest, kunstvolle Accessoires, handgemachte Seifen sowie Unikate aus Ton, Filz und Stoff.

Die kreativen Frauen wollen den Markt im Frühjahr und im Herbst unbedingt weiterführen. "Schon allein die Atmosphäre in der Kapelle ist etwas ganz Besonderes." Diesen Sonntag treffen sich die Mitglieder des im Februar gegründeten Vereins "Kapelle Neuensalz". Sie haben sich zum Ziel gesetzt, den unter Denkmalschutz stehenden Sakralbau mit kulturellen Veranstaltungen zu beleben.