Kult-Motorräder rollen auf die Insel

Treffen Jawafreunde Vogtland erwarten rund 300 Teilnehmer

kult-motorraeder-rollen-auf-die-insel
Jawa-Fans treffen sich am 1. Mai auf der Rodewischer Schlossinsel. Foto: Thomas Voigt

Rodewisch. In diesen Tagen wird in den Garagen geschraubt, geölt und geputzt. Am 1. Mai laden die Jawa-Freunde Vogtland zum großen Treffen mit den tschechischen Kultmaschinen auf die Rodewischer Schlossinsel ein. Cheforganisator Dieter Hadrava erwartet um die 300 Teilnehmer, die zwischen 9 und 15 Uhr mit ihrer "Jawa" oder "CZ" anrollen.

Doch das ist nicht alles, was die Besucher erwartet. Angekündigt sind zudem Fahrzeuge vom tschechischen Oldtimer-Club Franzensbad. Auch bei der 19. Auflage der Veranstaltung wollen Hradrava und seine Mitstreiter alle Altersgruppen auf die Insel locken. So können die jüngsten Besucher beispielsweise aus Holzabfällen ihre eigenen kleinen Motorrad-Modelle bauen. Jugendliche Simson- Fahrer dürfen an diesem Tag mit ihren Mopeds zum Nulltarif aufs Gelände. Ansonsten werden zwei Euro Eintritt verlangt.

Ausfahrten durch die Region

Vor Ort werde es laut dem Veranstalter verschiedene gastronomische Angebote geben. Den passende Sound liefert die vogtländische Band "Nacked Feet Music". Für den Verein ist das Treffen der offizielle Start in die Freiluft-Saison. Zu den Höhepunkten zählen Ausfahrten in die Region. Bereits am 10. Mai (Christi Himmelfahrt) rollen die Jawa-Freunde ins tschechische Grenzland. Kurz darauf (Pfingstmontag) ist ein Ausflug in die ehemalige Schwarzmühle nach Börnichen (Erzgeb.) geplant.

Wer mehr über den Verein und seine Aktivitäten erfahren möchte, kann zum Jawa-Stammtisch - er findet jeden zweiten Freitag im Monat statt - im Vereinsheim am ehemaligen Freibad vorbeischauen. Nähere Informationen gibt es unter www.jawafreunde.de.