Läufer freuen sich auf Jubiläums-Event

Breitensport 40. Neujahrsberglauf rund um die Talsperre

laeufer-freuen-sich-auf-jubilaeums-event
Nach dem Massenstart am Rathaus laufen die Teilnehmer in Richtung Talsperre. Foto: Thomas Voigt

Falkenstein. Der Neujahrsberglauf rund um die Falkensteiner Talsperre gehört zu den traditionsreichsten Breitensport-Veranstaltungen des Vogtlandes. Am 5. Januar ist es wieder soweit. In diesem Jahr laden die Organisatoren vom SV Blau-Weiß Auerbach zur 40. Auflage ein. Start ist 11 Uhr am Rathaus. Wie auch in den vergangenen Jahren können Teilnehmer zwischen drei Strecken wählen. Wer die lange Distanz über 20,7 Kilometer in Angriff nimmt, muss die Runde zweimal bewältigen. Unter den Läufern gilt das Streckenprofil als anspruchsvoll.

Für Anfänger und Familien eignet sich der Schnupperlauf über drei Kilometer. Zudem können sich die Sportler in die Anmeldelisten über die 11,5 Kilometer-Distanz einschreiben. Offizieller Anmeldeschluss ist der 3. Januar. Nachmeldungen sind noch bis 30 Minuten vor dem Start ab 8.30 Uhr möglich. Die Startgebühren liegen zwischen 3 und 5 Euro. Willkommen sind auch Nordic-Walking-Fans. Diese Gruppe startet eine Stunde früher. Im Vorjahr waren rund 300 Sportbegeisterte dabei. Seit 1980 laden die Initiatoren zum Neujahrslauf ein. Voriges Jahr feierten die Mitglieder das 50-jährige Bestehen des Sportvereins. Neben der Abteilung Laufen gibt es noch Badminton und Volleyball.