Lasst die Buntstifte tanzen!

Veranstaltung Jugend-und Kinderballett am 6. Januar

lasst-die-buntstifte-tanzen
Der fantasievolle Bleistift-Tanz. Foto: Simone Zeh

Zeulenroda/Greiz. . Erstmals gehen die Kinder und Jugendlichen von "Kess", dem Zeulenrodaer Jugend- und Kinderballett, auf Tour. Nach den Stationen in Pausa und Schleiz werden die über hundert jungen talentierten Tänzer und Tänzerinnen am 6. Januar In Greiz in der Vogtlandhalle auf der Bühne stehen. Einlass ist ab 15 Uhr, Karten gibt es in der Vogtlandhalle.

Farbiger Bunstift-Tanz

Das Publikum erwartet eine kurzweilige, flotte und fantasievolle, dabei gekonnte Tanzshow. Kaum ist ein Ensemble von der Bühne, sind schon die nächsten Tänzer in Aktion zu erleben.

Perfektion ist eines der Markenzeichen von "Kess". Da gibt es Michael Jackson genauso wie Marilyn Monroe, Queen genauso wie Charlie Chaplin gleich vierfach zu erleben.

Als Theo Lingen, ein deutscher Schauspieler und Regisseur, tanzt Janos Grzybek munter mit zwei Mädels über die Bühne. Auch die kultige Olsenbande fehlt nicht.

Erstmals zu erleben ist auf der Tour der fantasievolle und im wahrsten Sinne des Wortes farbige Buntstift-Tanz. Insbesondere ist es hinreißend anzuschauen, wenn ein Buntstift nach dem anderen gleichmäßig und langsam fällt, dann aber alle wieder vereint sind.

Eine Herausforderung für Jugend-und Kinderballett

Für die Mitglieder des Jugend- und Kinderballetts ist es eine Herausforderung, auswärts vor so viel Publikum aufzutreten. Die Idee, dass die Mädels und Jungs eines Tages mit ihrem Programm aus flotten und rhythmischen Tänzen auf Tournee gehen wollen, hatten die Akteure schon lange.

Jetzt führte der Umstand, dass die Bühne der Zeulenrodaer Stadthalle, die Stätte für die alljährliche Gala des Zeulenrodaer Jugend- und Kinderballetts, gesperrt wurde, dazu, dass die Idee tatsächlich verwirklicht wurde.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben