• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Laubenbrand weitet sich auf 300 Quadratmeter Fläche aus

Blaulicht Feuerwehren im Großeinsatz

Plauen. 

Am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr brach in einer Gartenanlage in der Reußenländer Straße ein Feuer aus.

Was ist passiert?

Eine Gartenlaube stand lichterloh in Flammen. Durch die Trockenheit breitete sich das Feuer sehr schnell auf eine Fläche von zirka 300 Quadratmetern rund um die Laube aus. Hecken und Sträucher standen in Flammen. Die Feuerwehr rückte mit elf Fahrzeugen und 58 Einsatzkräften an. Über eine lange Wegstrecke wurde die Wasserversorgung für die ersten drei Angriffstrupps aufgebaut. In der Zwischenzeit wurden Zaunfelder entfernt, da sich mehrere Gartentore nicht öffnen ließen.

Keine Verletzten zu beklagen

Die Löscharbeiten dauerten bis nach Mitternacht an. Verletzt wurde zum Glück niemand. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, wird nun ermittelt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!