Leute, lasst euch überraschen

Künstlermarkt Sparkasse und BLICK freuen sich auf tausende Besucher

Wer noch keine Idee hat, was er seinen Liebsten am Nikolaustag oder zu Weihnachten schenkt, der bekommt am Wochenende im Malzhaus zahlreiche Anregungen. Zum 14. Hobby- und Künstlermarkt verkaufenMaler, Schnitzer, Drechsler und viele andere kreative Händler ihre Unikate. Für Andrea Heinzmann steht fest: "Das ist kein Hobbymarkt. Dort gibt es handgemachte Kunst auf höchstem Niveau." Die 44-Jährige fährt seit vielen Jahren mit ihrer Familie von Auerbach nach Plauen: "Mit dieser Veranstaltung beginnt die besinnliche Zeit. DerHobbymarkt gehört bei uns inzwischen zum Weihnachtsbrauch." Ein größeres Lob kann es wohl für die Veranstaltungs-Partner, die Sparkasse Vogtland und den BLICK, nicht geben. Zur 14. Auflage rechnen Anja Tüllmann und Juliette Warg "durchaus wieder mit 6.000 Besuchern auf den vier Ebenen. 100 Aussteller sind dabei", teilen die beiden Organisatorinnen mit. Geöffnet hat der 14. Hobby- und Künstlermarkt am 1. und 2. Dezember im Malzhaus in Plauen von 10 bis 18 Uhr. Die Besucher bekommen im Rahmenprogramm am Samstag ab 14 Uhr eine Kinderfesttags-Modenschau und Tanznummern (15.30/17 Uhr) geboten. Am Sonntag warten ab 14 Uhr eine Modenschau mit Monika Rosenbusch sowie die Auftritte des Spiel-Spaß-Kindertreffs (15.30 Uhr) und des Mini-Mouse-Dance-Clubs (17 Uhr). Bereits zum siebenten Mal dabei ist Ina Dunger. Die Künstlerin porträtiert am liebsten Tiere und hat sich darauf spezialisiert: "Ich freue mich sehr auf das kommende Wochenende und vor allem auf die Atmosphäre in der Galerie." Ina Dunger beherrscht alle Techniken: "Aquarell, Öl, Pastellkreide, Kohle. Ich benötige nur ein gutes Foto", kann diese Künstlerin ein Weihnachtsgeschenk zaubern, ohne das Tier jemals leibhaftig gesehen zu haben. "Solche Überraschungen finden sich im ganzen Haus", verspricht Anja Tüllmann. Mit dabei ist wie immer auch Steffen Laudel.