Life-Kinetik: Gehirn trainieren durch Bewegung

Gesundheit Spielerisch zu mehr geistiger Fitness

life-kinetik-gehirn-trainieren-durch-bewegung
Foto: sturti/Getty Images

Auerbach. Es liegt in der Natur des Menschen, das Gehirn in die Lage zu versetzen, den Leistungslevel möglichst zu erhalten und auszubauen. Gestresste Berufstätige, Rentner oder auch Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten sind oft auf der Suche nach einfachen Möglichkeiten, um Gehirndefizite auszugleichen.

Ein Weg dorthin kann die Life Kinetik sein, sagt Toni Unterdörfel. Der Life-Kinetik-Trainer setzt auf ein spielerisches Training für Körper und Geist - eine Art Gehirnjogging - das in jedem Alter Spaß macht. Bei diesem sanften Programm wird das Gehirn durch ungewöhnliche, koordinative Bewegungen angeregt, sich ständig neuer Herausforderungen zu stellen. Mehr zu diesem Thema gibt es bei einem Infoabend am 28. März 2018, um 18 Uhr, im Mehrzweckraum des Goethe-Gymnsiums Auerbach, Berthold-Brecht-Straße 1-3. Anmeldung unter Telefon 0172/4072705 oder per E-Mail: toni.unterdoerfel@web.de.