• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Limbach: Kinderspielhaus brennt - Nachbar verletzt sich bei Löschversuch

Blaulicht Nachbar erkannte schon frühzeitig den Brand

Limbach. 

Limbach. Am Sonntagvormittag gegen 11.15 Uhr wurden die Kameraden der Ortswehren Limbach, Netzschkau, Reimersgrün und Buchwald zu einem Brand Mittel gerufen. In einem Grundstück auf der Herlasgrünerstraße in Limbach stand ein Kinderspielhaus in Vollbrand, entzündet vermutlich durch einen Komposthaufen. Ein Nachbar erkannte schon frühzeitig den Brand und unternahm erste Löschversuche mit einen Pulverlöscher, bei dieser Aktion zog er sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu und musste in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Nur durch schnelles und zielgerichtetes Eingreifen der Feuerwehr konnte das Übergreifen der Flammen auf nebenstehende Bäume und andere Gegenstände verhindert werden, trotz hoher Temperaturen und schweres Erreichen des Objektes. Im Einsatz waren etwa 40 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren mit 7 Einsatzfahrzeugen, Rettungsdienst und die Polizei. Die Straße musste etwa für zwei Stunden vollgesperrt werden. Die genaue Brandursache und Schadenshöhe ist noch ungeklärt.



Prospekte