"Lipstick und Petticoat" beim 16. Theaterball

Ball Im ganzen Haus wird getanzt

lipstick-und-petticoat-beim-16-theaterball
Neben klassischem Walzer und Rock'n Roll wird zum Theaterball auch argentinische Folklore geboten. Foto: Thomas Voigt

Plauen. Es ist wieder Ball-Zeit in der Spitzenstadt. Unter dem Motto "Lipstick & Petticoat" laden das Theater-Ensemble und der Theaterförderverein am 24. März zu einer Zeitreise in die Welt von Audrey Hepburn und den Beatles ein. Die 16. Auflage des Theaterballs verspricht wieder einiges. Vor allem Abwechslung. So können sich die Ballgäste im Walzer-Schritt, zu Tango-Rhythmen oder im Rock'n Roll-Fieber bewegen.

Stilechte Karosse als Hingucker

Nach dem Empfang beginnt die rauschende Ball-Nacht 19.30 Uhr mit einem Gala-Programm. Neben dem Philharmonischen Orchester des Theaters sind der Chor des Hauses sowie Akteure des Opern-, Ballett- und Schauspielensembles zu erleben. Der Sound aus der Ära Elvis Presley oder auch der Song "Moon River" aus dem Film-Klassiker "Frühstück bei Tiffany" werden nicht fehlen. In der Vergangenheit setzten die Organisatoren immer wieder atmosphärische Akzente.

Theatersprecherin Carolin Eschenbrenner kündigte auch diesmal wieder eine dem Motto angepasste Kulisse an. Hingucker ist eine stilechte Karosse aus dieser Zeit. Im Löwel-Foyer servieren die Staatlich geprüfte Schallplatten-Unterhalter Andreas Reuter und Gerd Schremmer ihre speziellen Hitkracher. Ab 21 Uhr startet im Haus der kleinen Bühne der Tangoball mit dem Ensemble "Hyperion" und dem argentinischen Showtanzpaar Marco und Valeria Gonzàlez. Für den Ball sind noch Restkarten an der Theaterkasse erhältlich.