LKW-Fahrer beschädigt Brücke bei Neumark

Unfall Schaden beläuft sic auf 39.000 Euro

lkw-fahrer-beschaedigt-bruecke-bei-neumark
Foto: Harry Härtel

Neumark. Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein schwerer Unfall in der Neuen Poststraße. Der Fahrer eines LKW Mercedes war unterwegs in Richtung der B 173, als er die Eisenbahnbrücke durchfahren wollte. Ein auf dem Laster befindlicher Ladekran war allerdings nicht ordnungsgemäß eingezogen, weshalb dieser an der Brücke hängen blieb und Betonstücke aus dem Bauwerk riss.

Der Schaden der Brücke wird nach Angaben der Polizeidirektion Zwickau auf 4.000 Euro geschätzt. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf 39.000 Euro. Der 38-jährige Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.