Mann baut bei Flucht vor der Polizei einen Unfall

Unfall 27-Jähriger war betrunken in Plauen unterwegs

mann-baut-bei-flucht-vor-der-polizei-einen-unfall
Verkehrskontrolle. Foto: Harry Härtel/Haertelpress

Plauen. Am Freitagabend flüchtete ein 27-jähriger Opelfahrer vor einer Polizeistreife, die ihn zur Kontrolle anhalten wollte. Die Polizei nahm daraufhin die Verfolgung auf. Der Flüchtende kollidierte, während er der Polizei zu entkommen versuchte, mit einem entgegenkommenden Auto. Bei dem Unfall wurde jedoch niemand verletzt. Trotz Unfalls setzte der Mann seine Flucht fort, bis er schließlich in der Ortslage Theuma von der Polizei gestellt wurde. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 27-Jährige 0,6 Promille hatte. Der Gesamtschaden beträgt 3.000 Euro.