Mann wird gleich zweimal zum Opfer

Polizei Insgesamt zwei Verletzte nach Auseinandersetzungen in Plauen

mann-wird-gleich-zweimal-zum-opfer
Foto: Chalabala/iStockphoto

Plauen. In Plauen sind am Donnerstagabend bei zwei Auseinandersetzungen mehrere Menschen verletzt worden. Ca. 19 Uhr wurde die Polizei in eine Straßenbahn an der Bahnhofstraße gerufen. Hier hatte ein 24-Jähriger Syrer mit einer Bierflasche auf seinen 38-jährigen Landsmann eingeschlagen. Dabei wurde der 38-Jährige leicht verletzt. Auslöser war wohl ein verbaler Streit zwischen den beiden.

Gegen 21 Uhr kam es dann bereits zum zweiten Einsatz: In der Geipelstraße verletzte ein 27-Jähriger Syrer zwei Männer mit einem Messer, darunter auch den Geschädigten der ersten Auseinandersetzung. Wie die Polizei mitteilte wurde eine weitere Person in Polizeigewahrsam genommen. Beide Opfer des Angriffs wurden nur leicht verletzt und konnten ambulant behandelt werden.