• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Markneukirchen: Deutsche Einheit - Dieser Baum wächst grenzenlos!

Endspurt Der Online-Weihnachtsbaum kommt direkt aus Wohlhausen

Markneukirchen. 

Markneukirchen. 30 Jahre lang hat sich das Unternehmen Wald Jacob überall in der Region einen Namen gemacht. Auch jetzt - mitten in der Coronakrise - sind die 45 Mitarbeiter von Chemnitz bis nach Oberfranken täglich im Einsatz. "Weil sich die Menschen gerade in dieser Adventszeit an einem schönen Baum erfreuen wollen. Das hören wir immer wieder von den Kunden", berichten die Jacobs. Geschäftsführer Ronny Jacob führt mit seiner Ehefrau Sandra (Prokuristin) das fort, was Mama Maria und Papa Hartmut Jacob aufgebaut haben. Das traditionelle, familiengeführte Unternehmen startete 1990 und steht seither für Regionalität, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit!

Die Leidenschaft der eigenen Weihnachtsbaumproduktion ist jetzt Verpflichtung

Doch nicht nur im sächsischen Vogtland freuen sich die Menschen über Bäume aus dem Markneukirchener Ortsteil Wohlhausen. In der Nähe von Wunsiedel zum Beispiel lebt Elke Neupert. "Ich stamme aus Oelsnitz und hole mir hier sozusagen ein Stück Heimat", freut sich die 52-Jährige. Bei Sandra Wilkerling aus Stammbach steht nun ebenfalls ein Christbaum vom Wald Jacob in der Stube: "Daran muss man sich in Oberfranken gewöhnen, dass es Christbaum heißt!" Die zweifache Mama hat ihr Schmuckstück in Marktredwitz ausfindig gemacht. 30 Jahre nach der Deutschen Einheit darf man das Unternehmen Wald Jacob als vorbildlichen Land- und Forstbetrieb bezeichnen. Die Leidenschaft der eigenen Weihnachtsbaumproduktion hätte man so gerne am 1. Dezember groß gefeiert. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Und so musste auch der 30. Geburtstag des Unternehmens als freudiges Ereignis zurückstecken. "Überall in Mittel- und Westsachsen, in Oberfranken und in unserer Heimat, dem Vogtland, überall haben die Menschen in diesen Tagen mit den Einschränkungen zu kämpfen. Es ist für uns nicht nur ein Geschäft: Wir wissen wirklich ganz genau, dass unsere Bäume in diesem Jahr so wichtig sind wie noch nie." Mit diesen Worten motivieren die Jacobs auch ständig die eigene Belegschaft. 13.000 Weihnachts- und Christbäume aus Wohlhausen sind für die Menschen verkaufsfertig und versandfertig.

Wenn der Paketbote klingelt...

Versandfertig? "Ja! Wir bieten inzwischen unsere Bäume auch online an", bestätigt Gina Maria Jacob, die nach abgeschlossenem Studium als Enkelin der Firmengründer inzwischen als Assistentin der Geschäftsleitung tätig ist. Kundeninformation: Seit 14. Dezember ist der Weihnachtsbaumverkauf in Wohlhausen genauso wie der Hofladen Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 10 bis 18 Uhr sowie Freitag und Samstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Sonntag öffnet in Wohlhausen nur der Weihnachtsbaumverkauf von 10 bis 18 Uhr. Weihnachtsbäume aus Wohlhausen gibt es zudem von Montag bis Samstag (jeweils 10 - 18 Uhr) an folgenden Verkaufsplätzen: Globus Weischlitz, Einkaufszentrum Plauen Park, Marktplatz Auerbach, Zwickau am Dom, Chemnitz ACC, Chemnitz Ermafa, Chemnitz Frankenberger Straße, Wunsiedel Karl-Sand-Straße (E-Center), Marktredwitz Wölsauer Straße (E-Center). Weil die Zeit bis Heilig Abend drängt, bietet das Unternehmen übrigens auch einen kontaktlosen Online-Baumverkauf an. "Wir liefern den Baum direkt nach Hause", bestätigt Geschäftsführer Ronny Jacob. Mehr dazu gibt es auf der Internetseite.



Prospekte