Martin Luther: Anfang und Ende eines Mythos

Theater Schauspiel am Sonntag in Bad Elster

martin-luther-anfang-und-ende-eines-mythos
Die Schauspieler des Ensembles Theaterlust bringen das Schauspiel über das Leben von Luther auf die Bühne. Foto: Hermann Pösch

Bad Elster. Am kommenden Sonntag, 29. Oktober, betritt Martinus Luther die Bühne des Albert-Theaters. Das renommierte Ensemble Theaterlust aus München präsentiert um 19 Uhr mit dem Schauspiel "Martinus Luther - Anfang & Ende eines Mythos" einen spannenden Theaterabend.

Die Schauspielmusik schrieb Anno Kesting, auf der Bühne stehen der bekannte Schauspieler Thomas Kügel (unter anderem Tatort Kiel) sowie Anja Klawun, Sebastian Gerasch und Anno Kesting.

Das Stück gibt vielschichtige Einblicke in das Persönlichkeitsbild Luthers, zeigt, was er war und wie Luther aufhörte, Luther zu sein: Ein Kämpfer, ein Streiter. Beseelt, kompromisslos, im schlimmsten Fall gnadenlos. Ein Berufener. Am härtesten war er wohl er zu sich selbst.