• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Michael Voigt gewinnt

Golf Großfriesener holt sich Hifi-Boehm-Jahresbecher

Pöhl. 

Michael Voigt hat den Hifi-Boehm-Jahresbecher mit großem Vorsprung gewonnen. Zum Abschlussturnier meldete die Golfanlage Talsperre Pöhl mit 44 Teilnehmern ein "volles Haus". Gespielt wurde über 18 Löcher.

Neben den Siegern des Monatsbechers wurde auch der Gesamtsieger 2015 gesucht. "Dies ist das traditionsreichste Turnier des Golfclubs und es wird seit 2001 monatlich einmal ausgespielt", berichtet Pressesprecher Hans-Christian Loge. Seit vergangenem Jahr wird nun auch der Gewinner des Jahresbechers gekürt. Gert Hartenstein triumphierte 2014. In diesem Jahr gab es jedoch andere Favoriten. Mit einem Vorsprung von zwölf Schlägen sicherte sich Michael Voigt aus Großfriesen den Jahrespreis.

Er spielt erst seit diesem Jahr ernsthaft Golf und hat es dabei geschafft, sein Handicap von 54 auf 31,1 zu verbessern. Gelernt hat er das Golf spielen in der Golfschule "Weißer Hut" von Hans-Christian Loge. "Übung macht den Meister" beschreibt Voigt seine einfache Erfolgsformel. Die Monatsbecher gewannen Paulina Wähner aus Falkenstein und Wolfgang Franke aus Selb gewinnen. Beide sind damit automatisch für das Finalturnier 2016 qualifiziert. Neben Voigt und Franke konnten Ute Möckel aus Plauen, Diana Dölz aus Möschwitz, Dr. Lieselotte Schmidt aus Plauen und Patrick Meinel aus Klingenthal ihr Handicap verbessern. Für den "großen Wurf" reichte das jedoch nicht aus. Neben dem Turniergeschehen sammelten die Golfer auch noch fleißig Geld für ein gemeinnütziges Projekt. Ein Scheck über 1.100 Euro ging an Mathias Stempell von der Kinderinsel Vogtland e.V. kare



Prospekte