• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Michele Rödel singt in der Kirche

Konzert Die Sopranistin kommt nach Rodewisch

Rodewisch. 

Rodewisch. Zum Kirchweihkonzert in der St.-Petri-Kirche in Rodewisch wird am Freitag, 27. Juli, um 18 Uhr eingeladen. Die Sopranistin Michéle Rödel singt geistliche Arien und bekannte Stücke aus Operette und Musical. Begleitet wird sie bei diesem vielseitigen und festlichen Konzertprogramm auf der Orgel beziehungsweise am Klavier von Renate von Hörsten aus Hof. Der Eintritt ist frei, die Künstlerinnen freuen sich über Spenden.

Über die Sängerin

Michéle Rödel, geboren 1987 im Vogtland, ist Preisträgerin internationaler Gesangswettbewerbe. Die heute in Plauen lebende Sopranistin studierte klassischen- und Operngesang bei Kammersänger Prof. Peter Maus, Tenor an der Deutschen Oper Berlin, und bei der Sopranistin Helga Samson (Dozentin an der Sängerakademie Hamburg).

Weitere Studien führten sie zu Prof. Herbert Prikopa, Ehrenmitglied der Volksoper Wien, und Frau Professor Adele Stolte, Potsdam. Als einzige deutsche Sängerin wurde sie zur Teilnahme am "38. Maria Callas Grand Prix / Opera 2014" in Athen im Oktober 2014 ausgewählt.



Prospekte