Ministerpräsident wandert durchs Göltzschtal

Städteverbund Premiere mit Politprominenz

ministerpraesident-wandert-durchs-goeltzschtal
achsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) wandert demnächst durchs Göltzschtal. Foto Thomas Voigt

Falkenstein. Wandern liegt weiter im Trend. Am 16. Juni startet erstmals in Falkenstein die "4er Tour durchs Göltzschtal". Als prominentester Teilnehmer kündigte Landtagsabgeordneter Sören Voigt (CDU) Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) an.

Auf Bitte der Bürgermeister aus dem Göltzschtal unterstützte Voigt die an den Ministerpräsidenten gerichtete Einladung für diese Wander-Tour. Rodewischs Bürgermeisterin Kerstin Schöniger - sie ist Sprecherin des Mittelzentralen Städteverbundes Göltzschtal - freute sich riesig über die Zusage. "Ich hoffe sehr, dass die Bürger viele Fragen und Anregungen im Gepäck auf unserem gemeinsamen Weg durch das schöne Göltzschtal haben."

Die Stärkung des ländlichen Raumes werde damit zur Chefsache. Ende Februar machte Kretschmer bei seinen Sachsen-Gesprächen bereits Station im Vogtland. Damals hörte er sich die Sorgen und Nöte der Menschen sehr aufmerksam an. Laut den Organisatoren startet die Wanderung 10 Uhr am Falkensteiner Stadtpark an der Heinrich-Heine-Straße. Die Strecke führt in Richtung Ellefeld und Auerbach. Ziel ist die Schlossinsel in Rodewisch.