Mit ganz viel Gefühl

Tipp Eberhard Hertel singt mit den Kaiser-Schwestern Selina & Loreen

mit-ganz-viel-gefuehl
Eberhard Hertel singt am Sonntag in seiner Heimatstadt Oelsnitz. Foto: Karsten Repert

Oelsnitz. Mit ganz viel Gefühl veredelt Eberhard Hertel am Sonntag in der Katharinenkirche Oelsnitz festliche Weihnachtsmusik. Der Oelsnitzer Heimatsänger wird zusammen mit den Plauener Nachwuchstalenten "Selina & Loreen" durch den Nachmittag führen. Für alle jüngeren Leser: Eberhard Hertel begeistert mit seinen 78 Jahren nach wie vor die Menschen im ganzen Land. Der Oelsnitzer steht seit 60 Jahren auf der Bühne, stellte aber seine eigene Karriere in den Hintergrund, um seine Tochter Stefanie Hertel zu fördern. Konzertsäle füllt der Eberhard mit seiner volkstümlichen Musik auch heute noch. Im vergangenen Jahr sagte der Vogtländer dem BLICK-Reporter: "Musik, das ist unser Lebenselixier. Ich bin so glücklich, dass ich noch immer Musik machen darf." Das Publikum verehrt den begnadeten Sänger, der mit den beiden hübschen Kaiser-Schwestern zugleich für frischen Wind in der Katharinenkirche sorgen wird. Beginn ist 16 Uhr.

Einen ebenso warmherzig-gefühlvollen Adventstipp hat der BLICK-Reporter für alle, die am Sonntag den Plauener Weihnachtsmarkt besuchen wollen. Seit 300 Jahren gibt es auf dem Altmarkt den weihnachtlichen Handel. Und Interpretin Jana Sammer wird ab 16 Uhr die historische Kulisse des Alten Rathauses mit ihrer Musik veredeln. Zuvor prämieren die Juroren noch den schönsten Stand des Weihnachtsmarktes (15 Uhr). Der 3. Advent wird also ein ganz besonders schöner Sonntag.