Modische Inspirationen für die Jugendweihe und Gutes tun

ausstellung Das sind die Trends für dieses Jahr

Reichenbach. 

Rund 800 Mädchen und Jungen aus dem gesamten Vogtland werden es sein, die dieses Jahr ihre Jugendweihe feiern und in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen werden. Diese Zahl nannte Tim-Patrick Lange vom Sächsischen Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe e.V. am Samstag in Reichenbach. Im dortigen Neuberinhaus drehte sich an diesem Tag alles um den großen Tag der Jugendweihe. Im Foyer zeigten 21 Aussteller ihre Angebote rund um das Fest, welches nach der offiziellen Feststunde gerne im Kreis der Familie gefeiert wird. Dabei ging es längst nicht nur um Kleidung, Schuhe, Schmuck und Kosmetik, sondern unter anderem auch um Blumen, Brillen, Catering vom Fleischer, Bäcker, Handy, Bücher und Zweiräder. Geschäfte aus Reichenbach und Greiz zeigten anschaulich Trends, gaben Kostproben, verteilten Flyer.

Höhepunkt war zweifelsohne die große Modenschau auf der Bühne des Neuberinhauses. Von der Reichenbacher Boutique "Oh lala" gab es Einzelstücke an Kleidern für die Mädchen zu sehen, das Greizer Männerkleidungsgeschäft "Outfit" war mit Anzügen für die Jungs dabei. Die ungewöhnlichen Papierkleider von Kerstin Stier fielen besonders auf. Der virtuelle Bummel durch die heimischen Geschäfte machte Halt bei Motorradkleidung und beim Schuhgeschäft. Und da die Abschlussfahrt des Regionalverbandes Sächsische Verbandes für Jugendarbeit und Jugendweihe e.V. nach Paris führt, gab es Impressionen von der Metropole anhand von Hintergrundbildern auf der Bühne und französischen Gesang zweier Gymnasiastinnen aus Rodewisch.

Die Besucher der Messe und Modenschau konnten an diesem Tag auch Gutes tun. Der Hospiz- und Beratungsdienst Nächstenliebe e.V., der in Auerbach und Klingenthal ansässig ist und insbesondere Familien mit schwerkranken Kindern zur Seite steht, war mit einer Tombola dabei. Die Händler hatten Preise gestiftet, so dass man beim Loskauf - es gab keine Nieten - ganz unkompliziert die Vereinsarbeit unterstützen konnte.

In Reichenbach wird die Jugendweihe am 24. April gefeiert. "Es gibt zwei Durchgänge", so Tim-Patrick Lange. "Einmal um 10.30 Uhr und dann um 13.30 Uhr." Nach der jeweiligen Feststunde bleibt den jungen Leuten genug Zeit, mit ihrer Familie oder vielleicht auch am Abend mit Freunden zu feiern.