Möbelkauf endete im Krankenhaus

Unfall Mann trug seinen Sessel über die Straße

moebelkauf-endete-im-krankenhaus
Foto: ollo/E+

Plauen. Ein 33-Jähriger trug einen neu erworbenen Sessel auf dem Kopf, als er am Montagabend auf der Pausaer Straße unterwegs war. Er wollte die Fahrbahn überqueren, aber durch seine eingeschränkte Sicht übersah er einen nahenden Pkw, mit dem er dann zusammenstieß und sich schwer verletzte.

Der 39-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon, der 33-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden.

An dem Auto ist ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstanden.