Mühltroff feiert 650 Jahre Stadtrecht

Feierlichkeiten Vier Tage lang buntes Treiben

muehltroff-feiert-650-jahre-stadtrecht
Am Schloss in Mühltroff wurden Bäume gepflanzt. Hier wird am meisten los sein, wird der Brand von 1817 nachgestellt. Foto: Simone Zeh

Mühltroff. Vier Tage lang wird 650-Jahrfeier zelebriert. Eröffnet wird das Stadtfest am Donnerstag, 15. Juni, mit einem Festakt und Vortragsabend des Ortschaftsrates im Kospothsaal des Schlosses. Ein Vortragsnachmittag mit Kaffeetrinken findet am Freitag, 16. Juni, um 16 Uhr statt. Höhepunkt des Freitags wird am Abend (18 Uhr) der 2. Sportlerball des MSV mit einer Akrobatik-Show in der Turnhalle sein.

Der Samstag, 17. Juni, startet um 8.30 Uhr mit einem großen Fußball-Jugend-Turnier des VfB Mühltroff auf dem Sportplatz. Um 9 Uhr beginnt ein historischer Markt des Schlossfördervereins, zu dem viele kulinarische und handwerkliche Produkte der Region angeboten werden. Um 10 Uhr werden im Schloss die Sonderausstellungen zur Historie und des Vereinslebens von Mühltroff eröffnet. Die Schwarze Küche, die Schlosskirche und die Heimatstuben sind geöffnet.

Historischer Schlossbrand von 1817 wird am Samstag nachgestellt

Ab 13 Uhr wird der Schlossbrand von 1817 nachgestellt. Dazu werden historische zahlreiche Feuerwehren am Schloss eintreffen. Am Nachmittag (13.30 Uhr) kommen dann die kleinen Mühltroffer und Gäste bei einem Kinderfest mit Streichelzoo, Schminken und lustigen Spielen am Spielplatz auf ihre Kosten. Den ganzen Tag über fährt die Ponykutsche. Ab 16 Uhr lädt die Kirche zu einem Konzert mit dem Green-Light-Chor Pausa ein, bevor dann am Abend die Theatergruppe "Mühltroffer Neunerle" mit ihren Stück "Die Gans, die zu viel weiß" Premiere feiert.

Auch der Sonntag steht im Zeichen des Sports. Sowohl die Kegler als auch die Volleyballer laden ab 9 Uhr zu Turnieren ein. In der Kirche findet um 9.30 Uhr ein Gottesdienst mit den Wisentatalern statt, die anschließend zum Frühschoppen vor dem Schloss aufspielen. Den Abschluss des Festwochenendes bildet dann die zweite Theatervorstellung im Schützenhaus. Für Speisen und Getränke wird an allen Tagen gesorgt sein. Besucher können mit der Wisentatalbahn fahren.