• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Multhauf verstärkt den HC Einheit

Handball Ex-Kapitän kehrt nach zwei Jahren Abstinenz wieder zurück

Plauen. 

Plauen. Der Handball-Oberligist HC Einheit begrüßt einen Rückkehrer in seinen Reihen. Mit Marc Multhauf kehrt ein erfahrener Rückraumspieler an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück. 2013 wechselte der heute 31-Jährige von der zweiten Mannschaft des VfL Gummersbach zum HCE. Bei den Reusaern prägte er die erfolgreichste Phase des Vereins mit und feierte mit der Mannschaft den ersten Aufstieg in die Mitteldeutsche Oberliga.

Dem Verein treu geblieben

Er blieb dem Verein auch treu, als es sportlich nicht so lief und man 2016 in die Sachsenliga abstieg. Der ehemalige Mannschaftskapitän stellte sich in den Dienst der Truppe und schaffte nur eine Saison später den Wiederaufstieg. Danach suchte er dann eine neue Herausforderung beim Stadtrivalen SV 04 Oberlosa. Nach dem Ende seines Zwei-Jahres-Vertrages wollte Multhauf eigentlich in den Norden gehen, wo seine Familie zu Hause ist. Doch nun streift Marc Multhauf noch einmal für ein Jahr das rot-weiße Trikot über.

"Da ich meine Karriere nicht beenden wollte, lag es nahe zur Einheit zurück zu gehen. Ich habe mich im Verein immer wohl gefühlt, man hat viel für mich getan und ich möchte einfach noch einmal helfen", erklärt der Rückraumschütze seine überraschende Rückkehr.

Vorstand Sabrina Lukas freut sich über die Verstärkung: "Der Kontakt zu Marc ist in den letzten zwei Jahren nie abgerissen. Er wird die Mannschaft in der sehr anstrengenden und kräftezehrenden Saison unterstützen und als Führungsspieler in den entscheidenden Phasen des Spiels Ruhe und Stabilität bringen. Davon sind wir überzeugt."

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!