Multimedia, Streetart und Malerei

Veranstaltung Kunstfestival zum Tag der Architektur in Reichenbach

multimedia-streetart-und-malerei
Kunst, die in Reichenbach zu sehen sein wird. Foto: Veranstalter

Reichenbach. Ein Rohbau wird für kurze Zeit zur Ausstellungsfläche: Die Kunsthalle Vogtland und die Wohnungsbaugesellschaft Reichenbach (WOBA) haben zum Tag der Architektur ein besonderes Highlight geplant.

Neben Führungen und Informationen zum Planungsstand des Neubaus am Solbrigplatz wird es verschiedene Kunst- und Lichtinstallationen in Teilen des neu entstehenden Wohn- und Geschäftshauses am Solbrigplatz geben.

Vorgeschmack für die Ibug

Die "Ibug" - kurz für Industriebrachenumgestaltung - geht in diesem Jahr in Chemnitz in ihre zwölfte Auflage. Bevor das Kunstfestival im August startet, gibt es bereits am 24. Juni zum Tag der Architektur ab 16 Uhr in Reichenbach einen bunten Vorgeschmack.

Dabei betritt die "Ibug" für das Projekt "LebensART" in Kooperation mit der Kunsthalle Vogtland kreatives Neuland: Statt einer Brache wird erstmals ein Rohbau zur temporären Ausstellungsfläche.

Mehr als zehn Künstler gestalten dafür verschiedene Räume im Gebäudeteil SP7 des zukünftigen Wohn- und Geschäftshauses am Reichenbacher Solbrigplatz und zeigen dort die ganze Bandbreite zeitgenössischer urbaner Kunst von Installationen und Multimedia bis hin zu Streetart, Malerei und Klebearbeiten.

Darüber hinaus wird es ab 19 Uhr auf dem Solbrigplatz eine Party mit DJ, Cocktailbar und Leckerein geben.