Musikalische Zeitreise durch die DDR mit "Rainer Zufall"

Freizeit Vogtländer inszenieren Rock-Musical

musikalische-zeitreise-durch-die-ddr-mit-rainer-zufall
Ulrich Bachmann und Birgit Burkhardt im Rotenkirchener Proberaum. Foto: Thomas Voigt

Rodewisch. Vom Prager Frühling bis zum Mauerfall - und mittendrin eine Band, die alles hautnah miterlebt und dabei mächtig durchgeschüttelt wird. Am Samstag (19 Uhr) inszeniert die vogtländische Formation "Rainer Zufall" im Rodewischer Ratskellersaal ihr erstes Rockmusical. Das Publikum wird auf eine musikalische Zeitreise mit den unvergesslichen Hits jener Jahre mitgenommen.

Wie ein roter Faden ziehen sich die politischen Ereignisse durch die Geschichte. "Das Ganze kocht schon ein paar Jahre in uns", verriet Bandmitglied Ulrich Bachmann im Rotenkirchener Proberaum. Er hatte die Idee für das Projekt. Angelehnt ist die Story an das Buch "In meiner Spur" von Stephan Gerlach, der authentische Einblicke in die Beat-Geschichte im Erzgebirge und Vogtland aus persönlichem Erleben gibt. Bis zur Premiere - sie ging unlängst erfolgreich in Schönheide über die Bühne - steckten die Musiker jede Menge Kraft in die Vorbereitung. "Wir haben ein dreiviertel Jahr geprobt."

Es geht um die Höhen und Tiefen des Musikerlebens in der DDR und gipfelt in der berühmten Pressekonferenz, in der Politbüro-Mitglied Günter Schabowski von einem Zettel ablas und "unverzüglich" die Maueröffnung herbeiführte. Besucher dürfen sich auf Titel von den Beatles, Chris Rea, den Rolling Stones, Bob Dylan, Renft und Karussell freuen.

Tickets zum Vorverkaufspreis von 8 Euro sind unter anderem in der Tourist-Info Auerbach sowie in der Rodewischer Stadtverwaltung erhältlich. Karten an der Abendkasse kosten 11 Euro.