Musiktheater "Komm ein bisschen mit" lädt ein

Geschenktipp Conny & die Sonntagsfahrer kommen ins Malzhaus nach Plauen

Plauen. 

Plauen. Das Fernsehen lief nur in Schwarz-Weiß. Das Radio spielte deutsche Schlager. Auf den Straßen fuhren die VW-Käfer. Der Petticoat war schwer in Mode und im Urlaub ging es nach Italien! Die legendären Heimatfilme mit Conny Froboess, Peter Kraus, Freddy Quinn und vielen anderen Stars und all ihren Evergreens bleiben unvergessen. Und genau deshalb lassen "Conny und die Sonntagsfahrer" diese Zeit wieder aufleben. Das Musiktheater "Komm ein bisschen mit" macht am 29. März 2019 um 20 Uhr Station im Malzhaus in Plauen und es nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch das Deutschland der 1950er Jahre.

Große Schlagerparade

Diese Zeit war geprägt von den Nachkriegsjahren in denen es endlich wirtschaftlich und gesellschaftlich wieder bergauf ging und die Menschen motiviert in die Zukunft blickten. Andrea Graf, Rainer Heindl, Thomas Stoiber und Steffen Zünkeler alias "Conny und die Sonntagsfahrer" lassen die musikalischen Perlen und das wunderbar beschwingte Lebensgefühl dieser Zeit wieder aufleben. Sie nehmen die Zuschauer mit auf eine Zeitreise, während der Bibi Johns nachts an die Bar einlädt, Vico Torriani sieben Mal in der Woche ausgeht, Trude Herr beteuert, dass sie keine Schokolade will und Peter Kraus seinem Sugar Baby eine Liebeserklärung macht.

Nicht zu vergessen den weißen Mond von Maratonga, den Lolita besingt und die mexikanischen Tipitipitipso-Cowboyfantasien von Caterina Valente. Am Ende steht die Band mitten in der großen Schlagerparade eines der drei damaligen TV-Senders und feiert einen krönenden Abschluss ihrer Reise nach Italien. Karten gibt es ab sofort - auch als Geschenk - bei www.eventim.de oder direkt im Malzhaus. Karten per Post und alle Infos gibt es auf der Internetseite www.agentur-showtime.de und unter Telefon 09422/805040.