• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Musikverein Mylau/Reichenbach und Förderverein Freibad Mylau erhalten Bürgerpreise

Auszeichnung Besondere Veranstaltungen wie Nachtschwimmen im Freibad

Reichenbach. 

Reichenbach. Zwei Preise für zwei Vereine: Die Bürgerpreise der Stiftung Sparkasse Vogtland, dotiert mit je 685 Euro, haben der Musikverein Mylau/Reichenbach e.V. und der Förderverein Freibad Mylau erhalten.

Der Musikverein Mylau/Reichenbach e.V. begeht in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum. Begeisterte Musiker sowie engagierte Leiter tragen mit ihrer mitreißenden Musik dazu bei, dass das Publikum ihre Freude am Musizieren spürt und aufnimmt.

Dem Verein gelingt es seit 30 Jahren, ältere und jüngere Musiker zusammenzubringen, um gemeinsam zu musizieren. Dafür leisten viele Mitglieder im Hintergrund eine engagierte Vereinsarbeit.

Förderverein Freibad Mylau plant neues Kinderbecken

Die Mitglieder des Fördervereins des Freibades Mylau geben vor der Eröffnung der Freibadsaison alles, dass das Bad von den Badegästen, die die Atmosphäre des Freibades mitten in der Natur, idyllisch gelegen am Göltzschtal-Wanderweg in Mylau, lieben, wieder gut angenommen wird und dass die Bedingungen so sind, dass sich alle wohl fühlen. Viele Stunden ehrenamtliche Vereinsarbeit werden dafür geleistet. Während der Saison finden Veranstaltungen wie beispielsweise Nachtschwimmen oder Wassergymnastik statt, die vom Förderverein aktiv begleitet werden.

Auf die Frage, wie die Vereine die Gelder verwenden, antwortete Ralf Engelhardt, dass die Vereinsmitglieder unbedingt neue Jacken benötigen.

Der Förderverein Freibad Mylau plant ein neues Kinderbecken. Derzeit wird das Projekt erstellt und der Finanzrahmen dafür abgesteckt. Vielleicht werden mit dem Geld auch die laufenden Kosten gedeckt.

Zur Preisübergabe tauschten die Vereinsvorsitzenden spontan ihre Kontaktdaten aus. Wie wäre es, wenn der Musikverein im Freibad Mylau spielt?

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!