Mutmaßlicher Räuber verliert Handy

Polizei Finder des Telefons gesucht zur weiteren Ermittlung

mutmasslicher-raeuber-verliert-handy
Foto: Harry Härtel

Plauen. Am Freitagabend war es in einem Drogeriemarkt an der Bahnhofstraße zu einem räuberischen Diebstahl gekommen. Dabei ist eine 27-jährige Verkäuferin vom mutmaßlichen Täter im Handgemenge verletzt worden, als diese ihn bezüglich des beobachteten Diebstahls von Kosmetika im Wert von ca. 120 Euro zur Rede stellen wollte. Gegen 19 Uhr hatte der Unbekannte den Drogeriemarkt verlassen und war auf der Bahnhofstraße davon gerannt. Dabei muss er sein Handy verloren haben, denn ein bislang unbekannter Mann hatte dieses Handy vor dem Laden gefunden und es den Drogeriemitarbeitern übergeben.

Finder soll sich bei der Polizei melden

Der unbekannte Finder des Handys, welches er einer Drogeriemitarbeiterin übergeben hat, wird dringend gebeten sich mit dem Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140, in Verbindung zu setzen. Ebenso werden Zeugen gebeten, welche den beschriebenen mutmaßlichen Räuber kennen, gesehen haben oder Angaben zu seiner Fluchtroute bzw. seinem Aufenthaltsort machen können, die Plauener Polizei zu kontaktieren.

So sah der Räuber aus:

- dem Aussehen nach arabischer Typ,

- scheinbares Alter etwa 25 bis 30 Jahre,

- schlanke Gestalt,

- ca. 180 bis 185 Zentimeter groß,

- schwarze Haare,

- Konturenbart,

- bekleidet u. a. mit einer dunklen Jogginghose,

- trug ein Basecap, wobei dessen Schirm nach hinten zeigte, sowie eine schwarze Herrenumhängetasche mit rotem Muster