Netzschkauer Schlossweihnacht für die ganze Familie

Advent Der besondere Weihnachtsmarkt in Netzschkau steht bevor

netzschkauer-schlossweihnacht-fuer-die-ganze-familie
Das Flair der Schlossweihnacht ist familiär und besonders. Foto: Simone Zeh

Netzschkau. Die Netzschkauer Schlossweihnacht, die alljährlich am dritten Adventswochenende stattfindet, ist ein beliebter Anziehungspunkt für alle, die das Besondere lieben. Erneut haben Stadtverwaltung, Gewerbeverein, Schlossförderverein und viele fleißige Helfer ein buntes Programm für die ganze Familie zusammengestellt. Die Besucher erwartet am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Dezember, ein Weihnachtsmarkt mit familiärer und reizvoller Atmosphäre.

In stilvollem Ambiente von Schloss und Oberem Park kann man Dekorationen mit viel Liebe zum Detail bewundern, die Kombination von Kunsthandwerkern und kreativen Mitmachangeboten sowie Ausstellungen im historischen Gebäude. Dazu gibt es allerlei Verkaufsstände und ein Nonstop-Bühnenprogramm im Freien. Weihnachtsmann und Engel überraschen die Kinder. Der Briefkasten für die Wunschzettel ist bereit. Die Kindereisenbahn lädt zu einer Fahrt ein. Deftige und süße Leckereien, Getränke mit und ohne Alkohol - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Mit Zeit und Muse kann man all das erleben.

Beim Bühnenprogramm wechseln musikalische Auftritte mit Märchenaufführung, Animation, Tanz und Show. Die Akteure haben fleißig geprobt und freuen sich auf ihre Auftritte und den Applaus. Am Stand des Fördervereins Schloss Netzschkau e. V. sind Bücher und Publikationen mit Regionalbezug, Kalender und Netzschkauer Schlossgeflüster zu kaufen, beim Radkulturzentrum Vogtland e. V. lässt sich eine heiße Schokolade genießen.

So kann man seinen Lieben, den Kunden oder Geschäftspartnern eine Freude machen und zugleich den Vereinen beim Erreichen ihrer Ziele helfen. Kunsthandwerker und Händler bringen verschiedene Angebote mit. An mehreren Ständen im Schloss kann jeder, der mag, ganz persönliche Geschenke gestalten. Im Trauzimmer werden am Samstag Geschichten erzählt. Frau Teddydoktor oder der Geigenbaumeisterin kann man bei der Arbeit zuschauen oder sich mit den Kunsthandwerkern unterhalten.