• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Neue Waldbrandlöschrucksäcke für die Feuerwehr

Unterstützung "Sternquell hilft" den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Triebel

Plauen. 

Plauen. Feuer! Immer häufiger müssen die Brandbekämpfer raus in die Natur. Trockenperioden und Temperaturrekorde sorgen für komplizierte Einsätze. "Wir haben in diesem Jahr erneut einen großen Vegetationsbrand in unserer Nachbarortschaft mitbekämpft. Wir mussten feststellen, dass wir dafür nicht das richtige Equipment haben", berichtet Philipp Keil. Der stellvertretende Wehrleiter ergänzt: "Waldbrände bedeuten in unserer Region immer, dass wir in unwegsames Gelände ausrücken müssen, wo der Einsatz schwerer Technik unmöglich ist." Philipp hatte an "Sternquell hilft" geschrieben. Denn: "Für die Beschaffung dieser Waldbrandlöschrucksäcke fehlen uns 500 Euro. Die neue Ausrüstung ist nötig, weil wir ein effektiveres Löschen von Wald- und Vegetationsbränden anstreben", stellte Wehrleiter Ingo Pfretzschner klar.

64 Einsatzkräfte als Brandbekämpfer immer in Bereitschaft

Die Freiwillige Feuerwehr in Triebel ist ansonsten richtig gut aufgestellt. "Wir sind in der Ortsfeuerwehr Triebel 28 Kameradinnen und Kameraden. Im kompletten Gemeindegebiet zählen wir sogar 64 Einsatzkräfte, die viel zu tun haben, weil wir durch die Grenznähe zu Bayern und der Autobahn gelegentlich auch von dort alarmiert werden", berichten die Brandbekämpfer. Als die Post der Feuerwehr aus Triebel in der Sternquell-Brauerei eintraf, wusste Marketingleiter Thomas Münzer sofort, dass es schnell gehen muss. "Wir haben deshalb zügig geholfen und holen heute die offizielle Übergabe nach. Die vier neuen Waldbrandlöschrucksäcke gehören bereits seit September zur Ausrüstung der Triebeler Feuerwehr, die ja schon über einige Jahre zusammen mit den Wehren in Posseck, Sachsgrün und Wiedersberg eine richtig große Gemeinschaft bildet", hob Thomas Münzer vor Ort hervor.

Zwei Löschfahrzeuge und moderne Ausrüstung sind Standard

Die aus vier Wehren bestehende Feuerwehr sucht übrigens trotz ihrer beeindruckenden Mannschaftsstärke weitere Mitstreiter, die hier mit anpacken wollen. Die zwei Löschfahrzeuge, die moderne Ausrüstung und das altersmäßig gut durchmischte Team stoßen vielleicht bei dem ein oder anderen auf Interesse (Telefon 0173-9075758). Wie Marketingleiter Thomas Münzer bestätigt, hat die Plauener Brauerei das Projekt "Sternquell hilft" verlängert. Mehr als 125 solcher kleinen und großen Vereine durften sich seit dem Start im Jahr 2019 über Finanzspritzen von "Sternquell hilft" freuen. Wer sich bewerben möchte, der bekommt auf der Website www.sternquell.de alle Informationen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!