• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neumark: Sperrung am Bahnhof wegen herrenlosen Koffers aufgehoben

Blaulicht Bahnhof war gesperrt

Neumark. 

Neumark. Wegen eines herrenlosen Koffers, über den ein Bahnmitarbeiter die Bundespolizei informierte, ist die Sachsen-Franken-Magistrale im Bereich des Bahnhofes Neumark und dieser selbst seit etwa 09:15 Uhr gesperrt. Das teilte die Bundespolizeiinspektion Klingenthal am Donnerstagmittag mit.

 

Nach entsprechender polizeilicher Lagebeurteilung sind derzeit Spezialkräfte der Bundespolizei auf dem Weg dorthin, um die tatsächliche Gefährlichkeit des Gegenstandes zu beurteilen.

Update 20. August, 11:20 Uhr: DieBundespolizeiinspektion Klingenthal teilt mit: "Die Sperrung des Bahnhofes Neumark sowie der Sachsen-Franken-Magistrale in dem Bereich ist seit 10:56 Uhr wieder aufgehoben.

Nachdem Spezialkräfte der Bundespolizei gegen 10:20 Uhr am Ereignisort eingetroffen waren und den Koffer untersuchten, konnten sie schließlich Entwarnung geben. Er wurde zunächst geröntgt und dann manuell geöffnet. In ihm befanden sich zwei Schlafsäcke, aber kein Hinweis auf einen Eigentümer."