Neustart für die Plauener Kolonnaden

Einkaufszentrum Prelios Immobilien Management übernimmt

Plauen. 

Plauen. Neustart in den Kolonnaden. Das Plauener Einkaufszentrum ist von der Prelios Immobilien Management GmbH übernommen worden. Prelios hat demnach zum 1. September 2018 das Center-Management und die Vermietung übertragen bekommen. Das Prelios Immobilien Management mit Sitz in Hamburg gehört nach eigenen Angaben zu den führenden Spezialisten für Einzelhandelsimmobilien in Deutschland. Das direkt in der Innenstadt gelegene Shopping-Center wurde 1999 eröffnet. Namhafte Mieter wie die Postbank, Telekom, Norma, Deutsche Bank und Rossmann ziehen die Kundschaft an.

Center-Managerin Juana Pink teilt mit: "Auf einer Verkaufsfläche von 7.600 Quadratmetern verteilt auf drei Ebenen erwarten die Besucher weitere zahlreiche Geschäfte und Dienstleister. Die Kolonnaden mit ausbaufähiger Schlemmermeile, profitieren von der innerstädtischen Lage und der damit verbundenen guten fußläufigen Erreichbarkeit." Die Auslastung des Parkhauses mit 240 Parkplätzen offeriert zudem eine hohe Frequenz. Das neue Center-Management stellt sich den Herausforderungen: "Positionierung, Vermietung und Marketing der Kolonnaden werden zur nachhaltigen, wertorientierten Weiterentwicklung der Immobilie ausgerichtet." Shopping, über den täglichen Bedarf hinaus, als Einkaufserlebnis soll hierbei im Vordergrund stehen.