• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Nichts für Spinnenphobiker

Ausstellung Reichenbach zeigt spektakuläre Spinnenarten

Reichenbach. 

Reichenbach. Spektakuläre Spinnen, Skorpione, Riesentausendfüßler und seltene Insekten wie Käfer, Gottesanbeterinnen, Wandelnde Blätter und Gespenstheuschrecken sind in einer Ausstellung am Sonntag 29. Juli, im Neuberinhaus in Reichenbach zu sehen. Von 11 bis 18 Uhr kann man in die faszinierende und lehrreiche Welt der lebenden Riesenspinnen und Insekten eintauchen.

Etwa 500 Exemplare werden an diesem Tag zu besichtigen sein. Zu erleben sind die vielleicht schönsten und seltensten Krabbeltiere der Erde hautnah in einer Liveshow oder auch im Streichelzoo. Auf mehreren Hundert Quadratmetern Fläche vermittelt die Ausstellung mit lebenden Tieren von allen Kontinenten der Erde nachhaltige Eindrücke vom Leben und Verhalten der Spinnen und Insekten. In der artenreichen Ausstellung werden exotische Spinnen und Insekten gezeigt, die sich in geschlossenen Glasterrarien befinden.

Viele Menschen in Deutschland haben panische Angst vor Spinnen, sie leiden unter einer Spinnenphobie. Abbauen lassen kann sich diese übersteigerte und rational unbegründete Angst, indem sich Betroffene in sicherer Umgebung mit den angstbesetzten Objekten, also Spinnen, auseinandersetzen. "Dazu haben Besucher unserer Ausstellung die Möglichkeit", sagt Spinnen-Experte und Ausstellungsmacher Benito Spindler.



Prospekte