Oelsnitz ist Tabellenführer in der Bundesliga

Sportschiessen Erfolgreich in neue Saison gestartet

Oelsnitz/Berlin. 

Oelsnitz/Berlin. Für einen Auftakt nach Maß sorgte das Luftpistolenteam der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz. Am ersten Wettkampftag der 2. Bundesliga-Ost gewannen die Sperken in der Aufstellung Agnes Völker, Aron Fläschendräger, Ronny Schnabel sowie den beiden Neuzugängen Yannic Grießbach und Kristian Borschke alle ihre Duelle gegen die Nord-Berliner Schützengemeinschaft und siegten somit klar und deutlich mit 5:0.

Mannschaftsleistung führt zu Tabellenführung

Welch gute Leistung die Oelsnitzer in der Berliner Walther-Arena ablieferten, zeigt das erzielte Gesamtergebnis von 1.851 Ringen, welches von keinem der anderen Bundesligateams an diesem Wochenende übertroffen wurde. Der Lohn dieser geschlossenen Mannschaftsleitung ist die Tabellenführung.

Messlatte an zweitem Wettkampftag liegt höher

Aron Fläschendräger kommentierte den Erfolg als Sportlicher Leiter der Oelsnitzer Schützengilde: "Wir haben intensiv trainiert und uns mit zwei Neuzugängen sinnvoll verstärkt. Wir freuen uns, dass wir bereits in der frühen Phase der Saison unsere Leistungsfähigkeit erreicht haben." Am zweiten Wettkampftag in vier Wochen wird die Messlatte um einiges höher liegen.

Hier treten die Oelsnitzer Gildeschützen dann gegen die etablierten Teams aus Frankfurt/Oder und Dresden an die Feuerlinie.