Oelsnitz setzt auf Nachwuchs

Volleyball U14-Mädchen des VSV bei Bezirksfinalrunde

Die U14-Volleyball-Mädchenmannschaft des VSV Oelsnitz erreichte beim Bezirksmeisterschafts-Qualifikationsturnier die Finalrunde am 10. Januar 2016. Mit vier Siegen belegten die Vogtländerinnen im Sportzentrum Lichtenstein den fünften Platz bei zehn teilnehmenden Mannschaften. Die besten acht Teams qualifizierten sich. Die Oelsnitzer U18-Mädels waren in Auerbach zum Saisonauftakt der Vogtlandmeisterschaft gefordert. Dort spielten sie den gastgebenden VSV Fortuna Göltzschtal nahezu an die Wand. "Der Sieg war nie gefährdet und unsere Mädels hatten keine Mühe gegen den Gegner", resümierte Trainer Heiko Mennel. Die männliche U20 traf im Kampf um die Vogtlandmeisterschaft auf den starken VSV Eintracht Reichenbach. Von Beginn an gaben die Neuberinstädter den Ton an. Oelsnitz verlor mit 1:3 (18:25; 25:22; 9:25; 13:25). Gegen den Fortuna Göltzschtal passten dann Zuspiele, Angriffe und Block. Oelsnitz gewann 3:0 (25:15; 25:22; 25:21). kare