Oelsnitzer schießen sich zur Landesmeisterschaft

Sportschiessen Zwei Bezirksmeistertitel für Oelsnitz

oelsnitzer-schiessen-sich-zur-landesmeisterschaft
Aron Flächendräger in Bestform zur Bezirksmeisterschaft. Foto: Karsten Repert

Oelsnitz. Die 1. Bürgerliche Schützengilde zu Oelsnitz hat zur Bezirksmeisterschaft (Kleinkaliber-Sportpistole / Freie Pistole) zwei Goldmedaillen mit nach Hause gebracht. Die beiden Oelsnitzer Mannschaften mussten sich bei dieser Meisterschaft mit den jeweils besten Schützen aus dem Raum Chemnitz, Zwickau und dem Erzgebirge messen.

Die Sportschiesser aus Oelsnitz

Mit der Kleinkaliber-Sportpistole sicherte sich der Oelsnitzer Aron Fläschendräger mit 550 Ringen einen guten dritten Platz, vor seinen Vereinskameraden Daniel Clauß (548) und Ronny Schnabel, der 547 Ringe erreichte. Sie waren es auch, die gemeinsam den Bezirksmeistertitel mit 1645 Ringen errangen. Noch im letzten Jahr mussten sie sich knapp dem SV Chemnitz geschlagen geben.

In der Damenklasse startete Ute Wagenführer bereits zum zweiten Mal mit der Sportpistole auf überregionaler Ebene. Trainingsfleiß brachte ihre persönliche Bestleistung. 496 Ringe bedeuteten am Ende Platz fünf, Platz drei war mit nur drei Ringen mehr in reichbarer Nähe und die erstmalige Qualifikation zur Landesmeisterschaft gesichert.

Es geht nach Leipzig

Mit der Freien Pistole (50 Meter Entfernung) konnte Aron Fläschendräger mit persönlicher Bestleistung seinen BM-Titel verteidigen. Er gewann mit 515 Ringen im Einzel vor Daniel Clauß und Ronny Schnabel, die das Siegerpodest ergänzten. In der Mannschaftswertung gelang Roland Eichhorst, Ronny Schnabel und Daniel Clauß die Titelverteidigung. Dieses Trio fährt ebenfalls nach Leipzig zur Landesmeisterschaft, welche vom 23. bis 25. Juni ausgetragen wird.

Aron Fläschendräger stellt fest: "Mit diesen beiden Qualifizierungen können wir nun in allen vier Kleinkaliber-Disziplinen mindestens eine Mannschaft stellen. Zuvor schafften wir bereits die Qualifikation in den Disziplinen Zentralfeuerpistole und Standardpistole. Wir können uns auf eine spannende Landesmeisterschaft freuen."