• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Olaf Schlott führt Arbeitskreis Staatsbäderstädte

Führungswechsel Jahrestagung in Bandenweiler brachte Anregungen

Bad Elster/Bandenweiler. 

Bad Elster/Bandenweiler. Ein Wechsel vollzog sich an der Spitze des Arbeitskreises Deutsche Staatsbäderstädte. Olaf Schlott, seit 2015 Bürgermeister von Bad Elster, wurde bei der kürzlich durchgeführten Jahrestagung des Arbeitskreises in Bandenweiler zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er trat die Nachfolge von Karl-Eugen Engler an, der zwölf Jahre den Arbeitskreis führte. Im Arbeitskreis der deutschen Staatsbäder sind bundesweit 23 Staatsbädergemeinden - von Bad Reichenhall, Bad Elster, Bad Steben bis Norderney - vertreten.

Spannend stellt sich bei den Tagungen immer wieder die länderverschiedene Sichtweise und Gewichtung der staatsbäderspezifischen Themenstellungen dar. Insbesondere Privatisierungs- beziehungsweise Kommunalisierungsfragen prägten den Austausch der zurückliegenden Jahre. So auch bei der Jahrestagung 2018. Der offene, nicht durch Konkurrenzgedanken beeinträchtigte Erfahrungsaustausch zwischen den Vertretern der Staatsbädergemeinden brachte weitere vielfältige Anregungen für die Tagungsteilnehmer.



Prospekte & Magazine