Opas Clownskoffer geöffnet

Reichenbach. 

"Aus Kisten und Koffern" nennt sich die neue Ausstellung im Neuberin-Museum. Neugierige erwarten besondere Einblicke in das Leben eines Komödianten. Mitarbeiterin Jaqueline Heidel (Foto) zieht für die Besucher so manche Schublade auf. Sie erzählt von Clown Locci, der in die Fußstapfen seines Großvaters trat. Wie durch ein magisches Band sind beide verbunden. In der Sonder-Ausstellung gibt es viel zu entdecken. Gezeigt werden Requisiten, Kostüme, Plakate und Fotos. Viele Ausstellungs-Stücke stammen noch aus den 1930-er Jahren. Wer sich darauf einlässt, taucht in die aufregende Welt der Clowns, Narren und Puppenspieler ein. Geöffnet ist das Museum von Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr, sowie sonntags von 13 bis 16 Uhr.