Osterkrone und Hase Knickohr

Tipp Textilschauwerkstatt im unteren Schloss Greiz öffnet

osterkrone-und-hase-knickohr
Eine lustige Osterhasenfamilie. Foto: Simone Zeh

Greiz. Hier schaut es österlich aus: Bis zum 8. April ist das fürstlich vogtländische Greiz ein Standort des Osterpfades Vogtland. Mit der Osterkrone am Röhrenbrunnen, dem Hase Knickohr im Schlossgarten und der liebevollen Osterdekoration am Rathaus bietet die Stadt an drei Orten Österliches fürs Auge. Im Hof zum Unteren Schloss sitzt eine strohige Osterhasenfamilie.

Die Tourist-Information im unteren Schloss zeigt sich geschmückt mit vielen kunstvoll verzierten Ostereiern. Daneben geht es in die Textilwerkstatt. "Von der Faser bis zur gewebten Fläche" heißt es hier am Samstag, 7. April. Das Textilwesen und die Textilindustrie haben die Stadt Greiz über viele Jahrhunderte stark geprägt. Weitbekannt waren die textilen Produkte, welche in den Greizer Familienunternehmen von Weltruf und später, von der Greika, hergestellt wurden.

Erleben kann man historische Handwebstühle, mechanische Webstühle, einschließlich einer Jacquard-Webmaschine und Spulmaschinen. Sach- und fachkundige Erläuterungen runden diesen öffentlichen Rundgang ab. Der Rundgang ist auf 20 Teilnehmer beschränkt, Voranmeldung unter Tel. 03661/703293. Treffpunkt ist am unteren Schloss, Burgplatz 12, in der Tourist-Information.